Aktuell

Personalwechsel in der Geschäftsstelle

Alexander Ammon, Geschäftsführer, hat eine neue Herausforderung angenommen und den sgf Bern per 31. August 2020 verlassen. Herrn Ammon wünschen wir am neuen Arbeitsort viel Freude, Genugtuung und Erfolg und danken ihm für die gute Zusammenarbeit.

Jetzt freuen wir uns auf Rahel Schwab. Sie startet am 1. November 2020 als neue Geschäftsführerin beim sgf Bern. Wir wünschen Frau Schwab einen guten Start und freuen uns auf die Zusammenarbeit. Mit ihr ist das Team der Geschäftsstelle wieder komplett.

Rahel Schwab war die letzten 7 Jahre als stellvertretende Geschäftsführerin für die Betax tätig. In dieser Funktion war sie u.a. zuständig für Betriebs- und Personalführung, Marketing und Kommunikation, Strategie, Geschäftsentwicklung, Projektleitung und Akquisition. Davor arbeitete sie in einer Leitungsfunktion für die Firma Dreamlab Technologies. In der Zeit zwischen 2005 und 2016 arbeitete Sie selbständig für ihre Firma «Büro Schwab» mit dem Fokus Führung, Organisationsentwicklung, Projektleitung und Personaldienstleistung. Frau Schwab absolvierte in den letzten zwei Jahren Weiterbildungen in den Bereichen Betriebswirtschaft und Strategisches Management und verfügt über ein breites Netzwerk in der Stadt und im Kanton Bern.

Mit über 50 auf Stellensuche. Bei Susanna Schwitter hats geklappt. Man muss aber auch wollen.

Susanna Schwitter begab sich mit über 50 Jahren auf Stellensuche und merkte, dass sie gefragt ist und man sich à jour bringen kann. Seit Januar 2018 unterstützt sie unsere Geschäftsstelle als Sachbearbeiterin Administration & Liegenschaften.

Dossier Bildung 23.10.2020

Hallers brasserie tout le monde

Der sgf Bern hat die Räumlichkeiten Café/Restaurant der Siedlung Zähringer an die Stiftung Steinhölzli vermietet und unterstützt so das Pilotprojekt der Hallers brasserie. Das Projekt bietet benachteiligten Jugendlichen Praktikumsplätze an, um diese für die Gastronomie zu begeistern und ihnen berufliche Perspektiven aufzuzeigen. Stefan Zingg ist Geschäftsführer und bekannt als Koch im «Les Terroires» und als Gastroleiter vom Berner Kulturbetrieb «Konzert Theater Bern».

David Gattiker: Eigentlich bin ich ein Hörer. Wenn man damit Geld machen könnte, wäre ich es geblieben.

David Gattiker wohnt seit einem Jahr in einer Attikawohnung an der Greyerzstrasse in Bern, einem Wohnnetz 60+. Die Lust an unterschiedlichen Instrumenten und Musikstilen zieht sich durch sein Leben. Er komponierte unter anderem für Patent Ochsner, Gotthard und Stefan Eicher und war mit Letzterem und Endo Anakonda auf Tournee.

Quartier-Magazin 30.09.2020

Kala Staub wohnt im Zähringer: Wohnnetz für Frauen 60+ und gärtnert zwischen den Verstrebungen der Berner Münsterplattform.

Vor 10 Jahren hat Kala Staub, Künstlerin und Hobbygärtnerin, das öde Niemandsland am Fuss der Münstermauern entdeckt. Seit dem hegt, pflegt und gestaltet sie die dunkle Ecke, welche unter ihren Händen zu einer blühenden Oase geworden ist. In ihrem Schattengarten empfängt Kala Staub Freunde. Fremde bleiben stehen und blicken von der Treppe oder der Münsterplattform erstaunt in das herzige Gärtlein.

Schweizer Familie 09.07.2020